Laternen


Zur Geschichte der Laterne:  

Laternen waren bereits im frühen Mittelalter gebräuchlich. Eine Lichtquelle, meist Kerze, seltener eine kleine Öllampe wurde in ein metallenes Gestell gesetzt, dessen Seitenflächen durch dünn geschabte Hornplatten oder zu jener Zeit aufwändiger durch Glas- oder Kristallscheiben gebildet waren. Sie dienten zum Aufhängen in Wohnräumen, als getragene Lichtquelle auf dunklen Wegen (Nachtwächter) und als Signale auf Schiffen. Es gab auch reine Blechlaternen mit vielen Löchern im, meist runden, Korpus, um Luft hinein und Licht herauszulassen. Hängelaternen aus Schmiedeeisen wurden im 16. Jahrhundert Gegenstand künstlerischer Ausbildung. (Quelle: Wikipedia) 


Holzlaternen mit Glasfenster


Holzlaternen mit echten Bleiglasfenster


Laternen mit Rohaut


Metalllaternen mit Fenstern aus Horn


Kronleuchter


Zubehör

Wandhaken, handgeschmiedet mit Nagelende

Handgeschmiedeter Wandhaken, teiltordiert. Ideal zum Aufhängen von Laternen, Blumenampeln, Kleidung, Ausrüstung etc. Der Haken endet in einer Vierkantnagelform wodurch er sehr gut in verschiedene Materialien geschlagen werden kann.

 

Details:

- Handgeschmiedet aus Stahl

- Abmaße: ca. 13 x 7 cm

- Länge Nagelende: ca 8 cm

 

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Wandnagel

CHF 7.00

  • 0.25 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Wochen Lieferzeit1

Großer Wandhaken, handgeschmiedet

Handgeschmiedeter Wandhaken zum Aufhängen von Laternen, Blumenampeln, Kleidung, Ausrüstung etc.

 

Details:

Handgeschmiedet aus Stahl

Abmaße: ca. 17 x 15 cm

Oberfläche: Schwarz lackiert

 

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Wandhaken gross

CHF 27.00

  • 0.25 kg
  • verfügbar
  • 2 - 3 Wochen Lieferzeit1

Stumpenkerzen

Premium Stumpenkerzen für Laternen.

  • Höhe: 9 cm
  • Dicke ca. 4 cm
  • Farbe: Creme
  • Brenndauer: ca.10 Stunden
  • Inhalt: 4 stück
Stumpenkerzen ZL

CHF 12.00

  • 0.3 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1